14 Kreuzweg Stationen + Euthanasie Mahnmal
          




Barmherzige Brüder Gremsdorf/HÖS


Beton vergoldet
á
280 cm x 80 cm


Euthanasie Mahnmal Gremsdorf

Beton mit original Bahngleis
4 Tafeln mit Abtransportdaten
von Menschen mit Behinderung
      
 
 

Zur Erinnerung an den Abtransport von Menschen mit Behinderung, wurde dieses Mahnmal
gemeinsam mit behinderten Menschen von Künstler Dieter Erhard geschaffen.
Über 120 damalige Bewohner der Gremsdorfer Einrichtung wurden per Zug abtransportiert.
Zwei große Datumsfelder erinnern daran.
Die durch NS Ärzte ausgestellten Personen- Begleitpapiere unterscheideten zwei Gruppen.
Das Pluszeichen stand für arbeitsfähig.
Das Minuszeichen für töten.
Die an der vorderen Seite angebrachte Halbkugel, soll Besuchern in einer gedemütigten, gebückten Haltung die Möglichkeit des
Berührens für angedachtes Mitgefühl/ oder Entschuldigung geben.
Der Standort des Mahnmals, ist genau an dem ehemaligen Bahngeleis ... heute ein Fahrradweg.
Ganzjährig geöffnet


      
 
     Datenschutzerklärung                                                                                                      KONTAKT      IMPRESSUM